Suchen Sitemap Impressum > Newsletter abonnieren <
4trips
-

Follow NZvillage on Twitter Add to Google Add to Facebook

Hotel buchen

>Jetzt testen: Unbegrenztes Video Streaming

Zuletzt besuchte Seiten
Neuseeland Self Drive 28 Tage
Youth Travel
Hotel Last Minute
Reiseliteratur Diskussion
Resultate Airline Ranking
Airline Ranking
Newsletter
Auckland Verkehrsmittel
Auckland Ankunft

Erdbeben in Neuseeland

Erdbeben sind in Neuseeland an der Tagesordnung. Aber keine Angst, von den meisten werden Sie nicht mal etwas merken.

Viel Erdbeben finden in Neuseeland in unbewohnten Gebiet statt. Der Grossteil davon erreicht auch nur wenige Punkte auf der Richterskala. Oft betroffen ist die Region Fiordland auf der Suedinsel, da dort die australische und pazifische Platte häufig aufeinander treffen. Insgesamt werden im Durchschnitt 14'000 pro Jahr registriert. Davon sind circa 100 bis 150 spuerbar.

Starke Beben der Staerke 7 sind jedes Jahrzehnt zu erwarten und jedes Jahrhundert wird im Schnitt eine sehr starkes Beben der Staerke 8 verzeichnet. Das letzte davon war 1855 in Wairarapa mit 8.1. In den Jahren 1929 und 1931 folgten zwei Beben der Staerke 7.8 in Hawke's Bay und Murchison wie die untenstehende Karte aufzeigt.

Die Erdbebenkatastrophen Neuseelands

23. Januar 1855 Wellington, Wairarapa 8.1

Bereits am 16. Oktober 1848 verzeichnete Wellington ein Beben der staerke 7.1 welches drei Tote forderte.

Dann sechs Jahre spaeter am 23. Januar 1855 in der Abenddaemmerung folgte um 21:11 ein heftiges Schwanken und Schuetteln der Staerke 8.0. Ein Wert der Neuseeland seit der Einfuehrung der Messungen noch nicht verzeichnet hatte. Zahlreiche Haeuser wurden beschaedigt einige brach vollstaendig in sich zusammen. 45 Industrieschornsteine stuerzten ein.
Damals lebten erst rund 6'000 Menschen in der Hauptstadt von Neuseeland, welche, durch das Beben ausgeloesten hohen Wellen, danach teilweise ueberflutet wurde.

Das Beben forderte einen Toten in Wellington sowie 3 in Wairarapa, in welchem Dorf das Epizentrum am naechsten lag.

3. Februar 1931 Napier 7.8

Eine heftige Schuettelbewegung um 10.47 am Morgen des 3. Februars 1931 und ein zweites, fast dreiminutiges langes Ruetteln in der Region Hawke's Bay, Napier und Hasting hinterliess ein Bild der Zerstoerung.

Die zusammenbrechenden Haeuser loesten eine riesige Staubwolke aus, welche das Atmen in der Umgebungen erschwerten. In den Strassen entstanden teils grosse Risse. Viele Menschen starben auf der Strasse, erschlagen durch Steine und anderen Gegenstaende, welche von den Haeusern auf die Strasse fielen.

Gasbehaelter explodierten und loesten in den Doerfern Feuer aus, dies fuehrte zu weiteren Toten.

Auch Rettungsteams fanden den Tod nachdem Sie versuchten in Haeuser einzudringen, welche danach zusammenbrachen.

Viele Verletzte wurden in Krankenhaeuser eingeliefert, in welchen jedoch nur eine beschraenkte Anzahl von Aerzten und Krankenschwestern zu Verfuegung standen, ebenfalls war zuwenig medizinisches Material vorhanden um die zahlreichen Verletzten zu behandeln.

Insgesamt fanden 256 Menschen den Tod, davon 161 in Napier, 93 in Hastings und 2 in Wairoa.

17. Juni 1929 Murchison, Suedinsel, 7.8

1929 war ein erdbebenreiches Jahr in Neuseeland, welches am 17. Juni 1929 um 10:17 am Morgen den Hoehepunkt erreichte. Ein Beben der Staerke 7.8, welches von Dunedin bis Auckland spuerbar war. Stark betroffen Murchison.

Ein Landstueck der Laenge von 75 Kilometer und 30 Meter Breite wurde um fast einen halben Meter angehoben. Hunderte von Tieren starben dadurch.

Ebenfalls fanden 17 Menschen durch die vom Beben ausgeloesten Flutwellen den Tod. Der Matakitai River verwandelte sich in ein See und schwemmt zahlreiche Haeuser weg. Strassen wurden durch die Erdrutsche blockiert und verknappten die Nahrungslieferung nach Muchison waerend Tagen.

Zusaetzlich wurden die Menschen, in den meist zerstoerten Haeusern, auch noch von winterlichen Regenschauern dem Schicksal ueberlassen.

Quelle: GNS, Stadtbibliothek Christchurch

Weiterfuehrende Links: 

Aktuelle Infos zu den Aktivitaeten: GNS Science

Bilder der Vulkane: Swisseduc  

 

-

.

Kommentiere diesen Beitrag:


___________________________________________________

News
Südsee oder Australien Kenner?


Reise buchen
Backpackers/Hostels

Sprachreisen Ozeanien
Reiseliteratur
Auswandern:
Profis unterstützen Sie beim richtigen Ausfüllen der Antragsformulare, Transport-Abwicklung, Finanzen usw.

CrawlTrack: free crawlers and spiders tracking script for webmaster - script gratuit de détection des robots pour webmaster